Infutbol in der Schule


Die Problematik der Bewegungsarmut bei jungen Menschen ist uns bekannt. Hinzukommt, dass in den letzten Jahren immer mehr Sportstunden entweder gestrichen oder nicht effektiv genug genutzt werden. Mit unserem Programm wollen wir diese Lücke in der körperlichen Ausbildung der Kinder schließen. Durch eine gezielte Schulung der koordinativen Fähigkeiten werden besonders Haltungs- und Muskelschwächen vorgebeugt oder gar abgebaut.

 

Infutbol veranstaltet daher in Kooperation mit Schulen im Niederösterreichischen Zentralraum ein gesundheitsorientiertes Fußballprogramm. Wir legen gerade in unseren Schulprogrammen den Schwerpunkt auf das "bewegte Lernen". Die Übungs- und Trainingsformen werden effizient und kreativ gestaltet, damit die Kinder nach langem Sitzen wieder in Bewegung kommen. Gesundheit und Motorik hängen eng miteinander zusammen. Gleichgewicht, Geschicklichkeit, Reaktion und Konzentration in Verbindung mit der Persönlichkeitsentwicklung - nur ein paar Beispiele von Fähigkeiten, die verbessert bzw. entwickelt werden und auch im Alltag von großem Nutzen sind.

Natürlich steht wie immer der Spaß am Sport im Vordergrund.

 

Preis auf Anfrage